Connecting Hunters

Mit Passion, Engagement und Selbstbewusstsein
die Jagd erleben

Treffen Sie unsere 13,978 Mitglieder aus 85 Ländern

yeswehunt.eu ist das erste unabhängige und mehrsprachige Internetportal für Jäger aus ganz Europa. Tauschen Sie mit anderen Jägern online Ihre Erfahrungen, Jagderlebnisse und Jagdmöglichkeiten aus, zeigen Sie im Netz Ihre Lieblingsfotos und vieles mehr.

yeswehunt.eu bietet Ihnen alles von Informationen über die besten Jagdgebiete, Flora und Fauna, über Waffenrecht bis hin zu Ratschlägen zu qualitativ hochwertigen Produkten für den passionierten Jäger.


Virtueller Rundgang


Was ist für Sie drin?

yeswehunt.eu ist für passionierte Jägerinnen und Jäger konzipiert. Wir bieten Ihnen eine hervorragende Onlinequelle für die neuesten Informationen und Tipps fürs Jagen in Europa und über seine Grenzen hinaus. yeswehunt.eu bietet großartige Möglichkeiten sich mit anderen Jägern international auszutauschen. Sie werden außerdem hilfreiche Informationen über ausgewählte Partner und Anbieter sowie tolle Angebote für qualitativ hochwertige Jagdausrüstung und vieles mehr finden.

Entdecken Sie alles, was Sie wissen möchten:

Jagdreiseziele, Jagdmöglichkeiten, Vorschriften, Angebote und Veranstaltungen

Treffen Sie online andere Jäger

Teilen Sie Ihre Jagderlebnisse, Fotos und Erfahrungen. Diskutieren Sie in interessanten Jagdforen. Bleiben Sie in Kontakt.

Finden Sie die richtige Ausrüstung und die passenden Angebote

Informieren Sie sich über Jagdveranstalter, Reviere, Markenartikel und Händler in ganz Europa und darüber hin aus.

Noch heute gratis einschreiben.

Damit Sie im yeswehunt.eu Netzwerk mit dabei sein können, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse

Angemeldet seit

Bereits Mitglied des Yeswehunt-Netzwerks? Login


Ihr yeswehunt-Team


Arnout Vandevyvere
Director 'more' | Belgium

1974 geboren, lernte Arnout Vandevyvere schon in frühen Jahren die Liebe zur Jagd durch seine Familie kennen. Nachdem er sein Studium als Maschinenbau-Ingenieur abgeschlossen hatte, machte er sich als Unternehmer erfolgreich selbstständig.

Als ein ethisch denkender Jäger will Arnout Vandevyvere seinen Unternehmergeist in die Plattform einbringen. Er legt Wert auf Nachhaltigkeit, Professionalismus und Zuverlässigkeit.

Heiko Schwartz
Director 'more' | Germany

Geboren 1975 ist der gelernte Kaufmann schon bald in die Fußstapfen seiner Vorfahren getreten und hat die Leitung des seit 1872 in Familienbesitz befindlichen Jagdverlag Neumann-Neudamm übernommen. Als Jäger ist ihm das Gefühl von Freiheit und Abenteuer wichtig. Seine Passion ist neben der Falknerei die Pirsch in unberührten Landschaften rund um den Globus.
Heiko ist unter anderem Herausgeber der Zeitschrift Jagdzeit.

Graham Downing
Counsellor | UK

Seit seiner Jugend ist Graham Downing leidenschaftlicher Jäger, mit einem besonderen Interesse an der Jagd auf Nieder-, Wasser- und Hochwild. Er bewirtschaftet ein Revier mit Rotwild, Damwild und Muntjaks im Südosten Englands. Regelmäßig bricht er in die schottischen Highlands auf, um dort Hirsche zu jagen.

Als Vizepräsident des Verbandes der britischen Jäger „BASC“, Delegierter des British Shooting Sports Council und Berater der „Countryside Alliance“, setzt er sich bereits dreißig Jahre aktiv für die Förderung der Jagd im Vereinigten Königreich ein. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in „The Field“, „Shooting Times“ und anderen Jagdzeitschriften. Außerdem ist Graham Redakteur der Zeitschrift „British Deer Society“ und hat mehrere Bücher über die Jagd geschrieben.

Graham lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern auf einer Farm in Suffolk, wo er jagt und die Artenvielfalt bewahrt.

Juha-Pekka Ripatti
Counsellor | Finland, Norway & Iceland

Juha-Pekka Ripatti wurde 1959 in Finnland geboren und ist Jäger in der vierten Generation. Er hat umfassende Erfahrung im Bereich der Jagdindustrie und arbeitete 13 Jahre für die Hauptorganisation der finnischen Jäger, die letzten fünf Jahre als Direktor und Herausgeber der vom Jagdverband herausgegebenen Jagdzeitschrift Metsästäjä.

Juha-Pekka Ripatti wirkt aktiv an Jahtimailla, der finnischen Jagdenzyklopädie, mit und ist Autor von zahlreichen Artikeln, Leitartikeln und Nachrichten.

Belén Pinilla Romeo
Counsellor | Spain

Belén (1971) hatte das große Glück in eine Jägerfamilie geboren zu werden. Von früher Jungend an hatte sie so eine enge Verbindung zur Jagd. Die Ratschläge ihres Vaters nahm sie an und lernte dadurch die Landschaft zu genießen und weiß einen guten Jagdtag zu schätzen.

Sie gibt zu, dass es die erste Zeit schwer war, da ihr Vater ständig Geduld, Umsicht, Ernsthaftigkeit und die Dinge gut zur rechten Zeit zu tun, predigte. Es war eine harte Schule für ein so junges Mädchen voller Enthusiasmus, aber es zeigte sich, dass sich Geduld und Enthusiasmus am Ende auszahlen.

Später machte sie ihr Hobby zum Beruf genoss sehr ihre Zeit als Chefredakteurin bei dem Jagdmagazin „Hunters“.  Diese Phase ihres Lebens stellte eine unvergessliche Zeit ihres beruflichen aber auch privaten Lebens dar. Als die Zeit gekommen war, verließ sie das Magazin um die Geschicke des Oficina Nacional de la caza (Nationales Jagdamt) zu leiten. Derzeit ist sie Geschäftsführerin des Real Clubs de Monteros, Beraterin der Jagdtrophäen Genehmigungskommission für die Region Madrid. In dieser Funktion tritt sie regelmäßig in den speziellen Jagdmedien Fernsehen, Radio und Magazinen auf.

Sie ist zusammen mit ihrer Familie und ihren Freunden eine große Beschützerin der waidgerechten Jagd. Sie bekennt sich klar zur monteria espangnola – einer Jagdart, die sie wann immer sie kann ausübt, und all den Jagdreisen, die sie gemeinsam mit ihrem Mann unternimmt.

Eric Tournier
Counsellor | France

Von seiner frühen Jugend an, zeigte Eric Tournier (geboren 1963) Leidenschaft für die Jagd und die Natur. Schon sehr jung, wird er in die Jagd auf dem Familiensitz in der französischen Region Brenne einbezogen, die als eine der wildreichsten Regionen angesehen werden kann. Diese Leidenschaft wurde zu seinem Beruf, immer in Kombination mit dem Willen zur Kommunikation, um die breite Öffentlichkeit darüber zu informieren, was die Jagd wirklich ist und mehr Akzeptanz in einer zunehmend urbanisierten Gesellschaft zu schaffen ...

Länger als zehn Jahre arbeitete Eric Tournier für das Office National de la Chasse et de la Faune Sauvage. Dort war er verantwortlich für die Kommunikationspolitik der staatlichen Agentur gegenüber Jägern und der allgemeinen Öffentlichkeit. Nach dieser reichen Erfahrung, arbeitete er die nächsten drei Jahre für den Jäger- und Angler-Sender Seasons. Dort trägt er auf der Webseite zum wöchentlichen Programm Naturellement vôtre bei. Im Jahr 2004 tritt er dem Verlag Gerfaut bei, der auf Jagd, Anglen und Natur spezialisiert ist, wo er die für die Kommunikation verantwortlich ist. Er veröffentlicht mehrere Auflagen verschiedener Bücher.

Eric Tournier hat ausgezeichnete Kontakte zur Gemeinde der Jäger in Frankreich. Er ist Autor des Buches Étangs et Marais, das durch Gerfaut veröffentlicht wurde und schrieb viele Artikel, die in der Jagd-Presse erschienen.

Er liebt alle jagdlichen Disziplinen, solange sie unter natürlichen Bedingungen ausgeübt werden und reich an Emotionen sind. Für ihn kommt die Jagd ohne Hund nicht in Frage ..

Frank Brophy
Counsellor | Ireland

Frank Brophy (Jahrgang 1944) begann mit 8 Jahren zu jagen. Sein gesamtes Arbeitsleben verbrachte er in der Zeitungsindustrie in Dublin. Heute gehört er zu den Jagdjournalisten, mit der meisten Erfahrung in Irland. 25 Jahre lang nahm er an Schießsport Wettbewerben im Büchsenschießen teil und gehörte dabei zu den Top-Athleten. Heute nimmt er noch an Wettbewerben im Büchsen- und Pistolenschießen teil. Frank war Präsident der Irischen „Deer Society“ (Organisation der Hochwildjäger Irlands) und Gründungsmitglied sowie Vizepräsident des „St. Hubert Club“ Irlands. Ein Veteran in Sachen Afrika Jagd: Mit 25 Jagd-Safaris dürfte er zu Irlands erfahrensten Großwildjägern gehören; außerdem jagte er in Europa und den USA. 2004 kämpfte Frank mit der Unterstützung des NARGC (National Association of Regional Game Councils) vor dem höchsten Gericht Irlands für die Bewilligung einer Kurzwaffenlizenz und war erfolgreich. Im Juni des Jahres erhielt der erste Bürger seit mehr als 32 Jahren in Irland eine Kurzwaffenlizenz. 2008 gewann er nach sechs Jahren einen weiteren Prozess gegen den Staat, in dem es um den Besitz einer großkalibrigen Büchse für die Jagd in Afrika ging. Heute kämpft er zusammen mit dem NARGC in verschiedenen Klagen gegen die strikte Waffenrechtspolitik in Irland.

Paolo Molinari
Counsellor | Italy

Paolo Molinari kommt 1967 in einer Jägerfamilie in den Alpen auf die Welt. Die Leidenschaft für die Jagd bringt ihn zum Studium der Forstwissenschaften, wo er sich im Bereich der Forstzoologie spezialisiert. Heute arbeitet er als Wildbiologe. Er ist Experte für Jagdbewirtschaftung, Schalenwild und grosse Beutegreifer. Unter anderem ist er für die Alpenkonvention sowie weitere Organisationen als Berater tätig und gehört der IUCN CatSpecialistGroup an. Seit Jahren bemüht er sich, seinen Beitrag für eine Verbesserung und „Emanzipierung“ der Jagd zu leisten.

Oliver W. Dorn
Counsellor | Germany

Oliver wurde 1965 im Nord-Westen Deutschlands geboren. Obschon beide Eltern aktive Jäger waren, absolvierte Oliver, bedingt durch Wehrdienst, Studium (Magister Artium) und seine Karriere in der Werbung den Jagdschein in einer Kreisjägerschaft relativ spät in 2001. Nichts desto trotz entdeckte Oliver dann seine Leidenschaft zur Jagd und pachtete nach angemessener Zeit mit seiner Frau Ilka (ebenfalls passionierte Jägerin) Hoch- und Niederwildreviere – mit Fasanenbesätzen und guten Schwarzwildbeständen. 2011 gründeten Ilka und Oliver die Premium Jagdzeitschrift HALALI aus eigener Kraft. Oliver ist Vater zweier Söhne und lebt mit seiner Familie und mehreren Jagdhunden auf dem Lande. Er liebt die Jagd mit Freunden, die Zubereitung von Wildbret und einen guten Rotwein.

Jan Urban
Counsellor | Czech Republic & Slovakia

Jan wurde in der früheren Tschechoslowakei geboren und ist dort in einer zweisprachigen Familie aufgewachsen. Sein Bildungsweg begann in einer ungarischen Schule anschließend wechselte er dann in eine Slowakische Universität. 1997 zog er nach England um, wo er sein Studium in Rechnungswesen abschloss. Die meiste Zeit seines Arbeitslebens verbrachte er im Immobiliengeschäft. Von luxuriösen Landgütern bis zu großen Geschäftsgebäuden für Privatanleger handelte er im Vereinigten Königreich und in der Tschechischen Republik.
Seine Liebe für die Flugwildjagd begann in früher Jugend. Er verfeinerte seine Jagd- und Hundeausbildungsgeschicke bereits früh, als er die Freizeit mit seinem Großvater im Revier verbrachte.

Jan machte sich mit seiner Firma Shooting Enterprises Ltd. selbstständig, nachdem er immer wieder nach guten Flugwildrevieren gefragt wurde. Als erfahrener Jäger der edlen britischen Jagd, hat Jan entschieden sein Wissen um die britischen Waffen und „700-jährige Jagdtraditionen zu allen Jagdwaffen in der ganzen Welt zu tragen“.
Jan ist ehemaliger, Amateur Football-Spieler. Daher ist er immer wieder auf der Suche nach neuen Herausforderungen – derzeit nimmt er an mehreren Triathlonen teil.
Jan lebt zusammen mit seiner Freundin Zuzana in Prag. Sie haben eine wunderbare Weimeraner Hündin namens „Milo“.

Zu guter Letzt spricht Jan vier Sprachen fließend.

Sten Christoffersson
Counsellor | Sweden

Ursprünglich ist Sten Biologe, sowohl was seine Ausbildung, wie auch seinen Beruf angeht, allerdings hat er die vergangenen Jahrzehnte bereits als selbständiger Tier und Naturfotograf sowie als Jagd-Journalist gearbeitet. Hauptsächlich arbeitet er für „Svensk Jagt“ der größten schwedischen Jagdzeitschrift, aber auch für einige europäische und amerikanische Magazine.

Sten schrieb bereits mehrere Bücher über die Jagd in Skandinavien, die Jagdhundeausbildung und sogar ein Kochbuch zur Zubereitung von Wild. Einige von ihnen wurden ins Dänische, Norwegische und eins ins Deutsche übersetzt. Erst kürzlich veröffentlichte er im Auftrag von „Svenska Jägareförbundet“ (des schwedischen Jagdverbandes) ein Buch zur Prüfungsvorbereitung schwedischer Jungjäger.

Er jagt seit frühester Jugend meist in Schweden, mittlerweile aber auch in europäischen Ländern, Afrika und den USA. Sten ist ein ausgesprochener Flintenjäger, der die Niederwildjagd mit seinen eigenen Hunden (meistens Spaniels) liebt. Taubenjagd, Wasserfederwildjagd, die Pirsch oder die Drückjagden auf Schwarzwild sind weitere Leidenschaften von ihm. Er sagt von sich selbst, dass er mit der Kamera genauso gerne jagt, wie mit der Flint6e oder Büchse und er schätzt ein gutes Bild mehr als als eine starke Trophäe.

Poul Hartmann
Counsellor | Dänemark

Geboren 1944 war Poul Hartmann ein Jäger seitdem er laufen konnte. Als studierter Forstingenieur wurde er später beim Nationalen Umweltinstitut in der Abteilung Wildtier Ökologie und Biodiversität Kalo angestellt. Seine Untersuchungsgebiete waren: 1. Lähmungen beim Wild 2. Flintenmunition und alternativen zu Blei. 3. Sicherheit bei der Jagd (mit Flinte und Büchse). 4. Einer der führenden Köpfe bei der Erstellung einer DVD zur Jagd mit Büchse und Flinte. Diese DVD wurde an alle dänischen Jäger verteilt. Er veröffentlichte etliche Artikel zur Benutzung von Flinten und Büchsen auf der Jagd und gilt als Kenner verschiedenster Munitionstypen. Neben diesen Gebieten beschäftigte er sich wissenschaftlich mit Hasen, Hirschen, Tauben und Enten. Als Experte für Verbraucheragentur für Jagdwaffen hat er an zahlreichen TV- und DVD-Debatten mitgewirkt.

Gudfinnur Kristjansson
Counsellor | Ungarn

Gudfinnur was born in 1960. As soon as he reached the minimum age (20) for a gun and hunting license in Iceland, these were the first things on his agenda for the year 1980.  For the following 18 years Gudfinnur actively hunted the main game in Iceland, birds.

In 1998 Gudfinnur, while travelling in Hungary on business, was invited by a Hungarian colleague to come with him hunting and that year Gudfinnur shot his first large game in Hungary (roe buck).  Since then he has not looked back, moving to Hungary in 2001 and living and hunting there ever since.  Over time Gudfinnur has hunted in over 12 countries all over the world, mostly going after big game but never losing his interest in wing shooting as well.

While Gudfinnurs’ chosen profession (self employed software and banking systems development and consulting), may not directly correlate with hunting, it definitely has given him plenty of opportunity for hunting which he has made sure to make the most of.  Since 2003 Gudfinnur has been a member of a local hunting club in northern Hungary actively enjoying the bounty of game available there as well as widely around other parts of Hungary and the rest of the world.

While not from a family of traditional hunters (the only big game in Iceland are Reindeer and hunting those only became available to others than local land owners in 2003), Gudfinnur has absorbed and embraced the rich tradition and love of hunting found in Hungary and many, many other parts of the world.

Bernhard Hluszik
Counsellor | Österreich

Geboren 1969, wurde er schon sehr früh, ab dem 6 Lebensjahr von seinem Großvater in die Jagd eingeführt.
Nach ein paar Jahren der Enthaltsamkeit, kehrte er mit großer Passion und Leidenschaft zur Jagd zurück.
Er liebt die Natur, die Jagd in heimischen Gefilden, als auch die weite Welt. Er betreibt mit seinem Partner,
die WH Waffen GmbH, ein Jagd-Waffen-Outdoor Geschäft, sowie die WH Hunting & Safaris. Als Präsident
des SCI – Central Austria Chapters, setzt er sich für die Förderung der Jagd und Öffentlichkeitsarbeit ein.